Infos & Buchung +49-(0)69-96864168

Reisefinder

 
FINNLAND-REISESHOP

Lappland Klub Levi

Lappland Klub Levi bringt den hohen Norden näher. Sieben führende und traditionelle Unternehmen aus Finnisch-Lappland und der Region Levi haben die Exportgruppe Lappland Klub Levi für den deutschsprachigen Tourismusmarkt gegründet.

Sie finden dabei außergewöhnliche Unterkünfte wie Glas-Iglus, Erdkammis, Kelo-Holzblockhäuser oder Wellnesshotels. Zudem Luxusappartements und private Villen für Gruppen. Erleben Sie Polarlichter im Winter oder die Mitternachtssonne und Indian Summer im Sommer mit der Vielfalt an einmaligen Aktivitäten und guten Transferleistungen.

Die Suomi Travel GmbH ist ein Spezial-Reiseveranstalter für Reisen nach Finnland, Skandinavien und Baltikum. Maßgeschneiderte Bausteine erlauben eine individuelle Zusammenstellung der Reisen je nach Interesse der Kunden. Für Firmenkunden werden außergewöhnliche Incentive-Reisen angeboten.

____________________________________________________________

Polarlichter und Winterwunderland mit Lappland Klub Levi und Suomi Travel

Mit dem Polarlicht sind viele Volksglauben, Sagen und Legenden verbunden. Auch den modernen Menschen fasziniert es immer wieder. Die Polarlichter in Lappland erscheinen am Himmel zwischen November und Januar. Sie sind grün, rot oder bläulich-violett, sie flackern und bewegen sich in den unterschiedlichsten Formen am Nachthimmel. In diesem Jahr sollen die Polarlichter außergewöhnlich stark sein.

Der klare Himmel und die saubere Luft lassen zudem den Mond und die Sterne intensiv leuchten und der weiße Schnee reflektiert diese Helligkeit zu einem ungewöhnlichen Nachtlicht.

Die Urbevölkerung Lapplands haben die Polarlichter – Aurora Borealis - mit mystischen Tieren, Gespenstern oder bösen Geistern in Verbindung gebracht. Die Geschichte des feurigen Fuchses ist ein uraltes Märchen und deshalb ist der Glaube, dass die mysteriös flackernden Lichter am nördlichen Winterhimmel von einem Riesenfuchs verursacht werden, im Finnischen noch immer bestimmend für das Wort, das als Name für dieses Phänomen benutzt wird: „Revontulet“ - "das Feuer des Fuchses" (repo = Fuchs, tuli = Feuer).

Die Urbewohner Lapplands, die Skolt-Sami, glaubten dass das Nordlicht ihre Ahnen sind, die hell am dunklen Firmament geistern, um ihnen Licht zu spenden.

Die Erlebnisreise HOT & COLD von Suomi Travel bietet eine exotische Übernachtung im Schnee- und Eishotel, eine Besichtigung der Nordlichtfarm und arktische Saunaerfahrung. Die Gäste verbringen eine Nacht in einem Zimmer aus Schnee und Eis in Mitten der wunderschönen und stillen Natur Lapplands. Bei klarem Himmel zaubert das Nordlicht ein wahres Spektakel an das Firmament.

Die Nordlichtfarm Taivaanvalkeat bietet winterliche Kulissen und Pulverschnee für zahlreiche Winteraktivitäten, wie zum Beispiel Rentierschlittenfahrten, Motorschlittensafari und Huskyausflüge durch die schneebedeckten Wälder. Nach den Aktivitäten lädt die finnische Sauna und Eisbaden zur Entspannung ein – einfach genial. Auch kulinarisch werden die Gäste verwöhnt. Der Renntierfestschmaus, Fischdelikatessen oder die aromatische Beeren als Nachtisch verwöhnen auch den anspruchsvollen Gaumen.

Erlebnisreiche Abende und Nächte unter den Polarlichtern Lapplands kann man in den einmaligen Glas-Iglus erleben Die Winterreise zum Polarlicht in Lappland enthält eine Nacht im Glas-Iglu von Levi, von wo man in einem motorisierten Bett das faszinierende Naturschauspiel durch die beheizte Glaskuppel betrachten kann.

Wenn der Fjäll in der Dämmerung verschwindet und die Sterne zu leuchten beginnen, startet eine Schneeschuhwanderung auf dem Fjäll von Levi. Auch hier besteht die Möglichkeit Polarlichter zu sehen, wenn der Himmel klar ist. Auf dem Fjäll befindet sich zudem das einzigartige Traditionsdorf Samiland der ursprünglichen Bevölkerungen in Skandinavien und Lappland. Das Samiland wurde als einziges Dorf Skandinaviens in das weltweite Programm der UNESCO Observatorium für kulturelle Dörfer (UNESCO Observatory Cultural Village) aufgenommen.

Im Fjälldorf Levi bestehen ausgezeichnete Übernachtungsmöglichkeiten im lappländischen Hotel Hullu Poro oder Spa Hotel Levitunturi mit der größten Badewelt Lapplands. Als Alternative stehen die Ferienwohnungen Kausikämpät oder Holzblockhäuser von Levi Travel mit Selbstverpflegung zur Verfügung.

Menschen welche exotische Erlebnisse oder etwas Originelles suchen, finden im Fjälldorf Levi einen idealen Ort für Geburtstagsgeschenke, Verlobungen oder Feiern mit Freunden.

Nach individuellen Reisezielen suchende Touristen haben in Levi einen Ort für Erlebnisse mit vollem Wert entdeckt. Für solche neuen Reiseziele braucht man Spezialisten wie Suomi Travel, welche maßgeschneiderte und individuelle Reisen für interessierte Kunden organisieren.

Reisen nach Finnland und Lappland bietet der Finnland-Spezialist Suomi Travel GmbH in Frankfurt am Main

Weitere Informationen:

Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main:

Suomi Travel GmbH, Exportmanager Juha Haapanen

Mörfelder Landstr. 19
60598 Frankfurt/Main
Tel. +49-(0)69-5780 1894
www.lapplandklublevi.de - www.suomitravel.de


Sieben führende und traditionelle Unternehmen aus Finnisch-Lappland und der Region Levi haben die Exportgruppe Lappland Klub Levi für den deutschsprachigen Tourismusmarkt gegründet um den hohen Norden näher zu bringen.

Die Kunden finden dabei außergewöhnliche Unterkünfte wie Glas-Iglus, Erdkammis, Kelo-Holzblockhäuser oder Wellnesshotels. Zudem Luxusappartements und private Villen für Gruppen. Polarlichter im Winter oder die Mitternachtssonne im Sommer sowie den Indian Summer im Herbst kombiniert mit der Vielfalt an einmaligen Aktivitäten und guten Dienstleistungen machen Lappland und Levi äußerst attraktiv für jeden Urlauber.

Die Repräsentanz des Lappland Club Levi hat die Suomi Travel GmbH aus Frankfurt übernommen.

Suomi Travel GmbH ist ein Spezial-Reiseveranstalter für Reisen nach Finnland und die umliegenden Nachbarländer mit einem hohen Maß an Fachkompetenz und ausgezeichneten Partnern vor Ort. Maßgeschneiderte Bausteine erlauben eine individuelle Zusammenstellung der Reisen je nach Interesse der Kunden. Bei den Onlinebuchungsanfragen mit flexiblen Terminen erhalten die Kunden das beste Preis-Leistungsverhältnis und die vielseitigsten Reisearten auf dem Markt.

Für Firmenkunden bietet Suomi Travel GmbH - FinnIncentive außergewöhnliche Incentive-Reisen mit besonderem Anreiz. Die Auswahl geeigneter Ziele wird dabei unter Berücksichtigung verschiedenen zeitlichen Abläufe, Teilnehmerwünsche und der guten Erreichbarkeit vorgenommen. Durch unsere Erfahrung in Lappland, Helsinki und Südfinnland zusammen mit ausgewählten Leistungsträgern vor Ort können wir Ihnen eine erlebnisreiche Reise garantieren.

Nach oben

Incentives und Events im Norden Finnlands mit Lappland Klub Levi & Suomi Travel

Die Fjälllandschaften unter der Mitternachtssonne sind alleine schon ein Grund für eine Reise nach Levi, 170 km nördlich des Polarkreises. Man kann sich kaum vorstellen, welche Farben und Helligkeit die Sommerzeit hier im hohen Norden entfaltet. Dazu kommen vielseitige Sommeraktivitäten in der reinen und unberührten Natur. Im Sommer bietet Levi exklusive Programme und kulinarische Erlebnisse.

Einen ganz anderen Kontrast bietet der Winter unter den Polarlichtern mit weichem Pulverschnee und tief verschneiten Landschaften. Das Fjälldorf Levi mit seinen hochwertigen Dienstleistungen und die Partner von Lappland Klub Levi bilden ein komplettes Netzwerk, das es erlaubt, sowohl kleine und große Gruppen, eine entsprechende individuelle Betreuung zukommen zu lassen.
Die Incentives im Winter-Lappland sind mittlerweile ein Begriff, für sich, aber auch die weiteren Jahreszeiten bieten jeweils außergewöhnliche Erlebnisse.

Das Sonderprogramm Stunt Driving erhöht den Adrenalinspiegel der Teilnehmer und erzeugt Begeisterung für die Fahrfähigkeiten. Die sachkundigen Rallyefahrer drehen ein paar schnellen Runden um die Gruppe und stoppt den Wagen punktgenau nur 10-20 cm von ihr entfernt. Als Co-Pilot erlebt man das Können der Profifahrer hautnah als unvergessliches Erlebnis. Höhepunkt ist das Fahren auf zwei Reifen.

Eine Quad Bike Safari in die Wildnis Lapplands ist etwas, was man nirgendwo sonst erleben kann. Die schöne und unberührte Natur zu entdecken geht im Sommer als auch im Winter mit einem Quad Bike. Das Fahren auf festen Spuren oder durch weiche Sumpflandschaften wird nach den Fähigkeiten der Teilnehmer durchgeführt. Dieses Abenteuer macht Spaß bei angenehmen Temperaturen. Nach der Safari wäre eine Saunasafari auf dem See Immeljärvi ideal, wo man die Muskeln entspannen kann. Der Kapitän ankert das Saunaboot dort, wo die Gruppe es wünscht um sich im klaren Wasser abzukühlen.

Eine ganz spezielle Sommeraktivität ist ein Rafting in einem Gummireifen. Weitere Wasseraktivitäten wie Rafting im Schlauchboot, Angeln am privaten See oder Kanutouren können jederzeit gut kombiniert werden. Die Husky- und Rentierfarmen sind auch im Sommer besuchbar.

Ein lappländisches Barbecue-Abendessen am Fluss Ounasjoki bietet etwas Exotisches. Die Helligkeit, fließendes Wasser, hochwertige Terrassen und andere Räume der Villa Blueberry erzeugen eine einzigartige Atmosphäre. Die lokalen Zutaten und einheimischen Gerichte überzeugen durch ein intensives Aroma und frischen Geschmack. In Levi gibt es zudem die größte Auswahl an lapplandschen Restaurants des Hotels Hullu Poro.

Die Vielfalt der Winteraktivitäten in Levi kann jedermann bezaubern. Bei Actionprogrammen wie Winterrallyefahren auf Eis und Schnee, Motorschlittensafaris über ein Streckennetzwerk von insgesamt 900 km mit unterschiedlichsten Fahrstrecken oder Eis-Karting im Actionpark sind für Motorbegeisterte die passenden Programme.
Das Familienunternehmen Perhesafarit bietet eine breite Auswahl Safaris zu Husky-, Rentierfarmen, zum Schneedorf bis hin zu mehrtägigen Motorschlittensafaris.
Um die Koordination vor Ort in Levi kümmert sich Levi Travel und Polarmeetings gemeinsam mit Suomi Travel in Deutschland.

Ein Get together-Programm am heiligen See der Samen Immeljärvi erzeugt gleich zu Beginn jeder Reise für die richtige Einstimmung und Atmosphäre. Feuer, Trommeln und die Magie Lapplands unter dem klarem Himmel bringen entspannte und gemütliche Momente.
Ein beliebtes Teambuilding-Programm ist das Schneeskulpturen bauen auf dem Hof des Erlebniszentrum Taivaanvalkeat. Die Eis- und Schneewelt in Levi ist vielseitig und einzigartig.

Weitere Informationen: 
Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main:
Suomi Travel GmbH, Exportmanager Juha Haapanen
Mörfelder Landstr. 19
60598 Frankfurt/Main
Tel. +49-(0)69-5780 1894
www.lapplandklublevi.de

Repräsentanz Lappland Klub Levi: Suomi Travel GmbH - FinnIncentive – FinnMeeting. Lappland Klub Levi bringt den hohen Norden näher.
Sieben führende und traditionelle Unternehmen aus Finnisch-Lappland und der Region Levi haben die Exportgruppe Lappland Klub Levi für den deutschsprachigen Tourismusmarkt gegründet. Die Kunden finden dabei außergewöhnliche Unterkünfte wie Glas-Iglus, Erdkammis, Kelo-Holzblockhäuser oder Wellnesshotels. Zudem Luxusappartements und private Villen. Polarlichter im Winter oder Mitternachtssonne sowie der Indian Summer im Herbst gepaart mit der Vielfalt an einmaligen Aktivitäten und guten Transferleistungen präsentieren Lappland als außergewöhnliches Reiseziel.

Nach oben

Lappland Klub Levi macht mit dem Samiland die Traditionen Lapplands erlebbar

Immer mehr Menschen interessieren sich für die Kultur der Urbewohner und die Naturerlebnisse des hohen Nordens. Das neue Samiland präsentiert die Traditionen der Samen in authentischer Weise in Levi, 170 km nördlich des Polarkreises. Das Leben der Rentiere und der Rentierzucht sowie die Samikultur gibt es hier in umfangreicher Weise zu entdecken.

Das Kulturdorf Samiland der UNESCO

Der Ferienort Levi hat mit dem Samiland eine neue Attraktion erhalten. Als einziges Traditionsdorf der ursprünglichen Bevölkerungen in Skandinavien und Lappland wurde das Samiland im weltweiten Programm der UNESCO Observatorium für kulturelle Dörfer (UNESCO Observatory Cultural Village) anerkannt und aufgenommen. Ein Teil des Programms ist es, den Ökotourismus sowie kulturelle und künstlerische Traditionen zu fördern und zu verbreiten.

Das Samiland verfügt über eine überdachte Ausstellungsfläche (500 m²) und eine Freiluft-Ausstellung (10.000 m²), um die Darstellung der Geschichte und Gegenwart der einzigen Ureinwohner, den Sami, in der Europäischen Union vorzustellen. Im Innenbereich können die Besucher die Trachten und Alltagsgegenstände der verschiedenen Samigruppen in Kombination mit reichhaltigen Bilddokumentationen erleben. Auch die Rentierzucht mit ihrer jahrhundertealten Geschichten ist hier dokumentiert worden und wird kombiniert mit moderner Technik, um beispielsweise die Routen und Wege der Rentierherden mittels GPS auf einem Bildschirm in Echtzeit anschaulich darzustellen.

Am Hang des Fjälles Levi gelegen, befindet sich das Freilichtgelände, wo ein 300 Meter langer Pfad durch samische Traditionsgebäude führt. Die Häuser stammen aus verschiedener Zeitperioden und dienten unterschiedlichen Aufgaben.

Die Innenräume sind authentisch eingerichtet worden, wie die Samen früher dort gelebt haben. Selbstverständlich befinden sich auf dem Gelände auch Rentiere in einem Gehege, wo die Möglichkeit besteht, die Tiere aus der Nähe kennenzulernen und zu füttern.

Durch das Samiland sind geführte Touren auf Englisch möglich. Eine samische Joik-Musikdarstellung und das Programm Rentierlasso „suopunki“ werfen kann extra bestellt werden. Das Samiland ist täglich geöffnet.

Rentierzucht und Rentierfarm

Ein traditioneller Rentierhof „Levin Lapinkylä“ führt den Besucher auf die Spuren des Lebens bis ins 18. Jahrhundert in Lappland. Der Hof ist seit sechs Generationen in Besitz der gleichen Familie. Die schöne Umgebung am Fluss Ounasjoki und der Haustierpark ist ganzjährig geöffnet. In einem alten Holzblockhaus kann man gemütlich Kaffee mit Kuchen genießen.

Nur ein paar Kilometer von „Levin Lapinkylä“ entfernt, befindet sich der zweite Rentierhof „Sammuntupa“, der ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammt. Beiden Rentierfarmen haben die Traditionen der Rentierzucht gut bewahren können und bieten für Gruppen lappländische Mahlzeiten in authentischer Umgebung. Das Gasthaus und die Rentierfarm „Ounaskievari“ am Fluss Ounasjoki im Dorf Köngäs war immer eine Raststätte und Treffpunkt der Einwohner. Die Rentierzüchterin erzählt gerne über das Leben der Rentiere. Im Winter besteht zudem die Möglichkeit zu kürzeren oder längeren Rentierschlittenfahrten.

Der Rentierpark auf dem Fjäll von Levi ist im Sommer geöffnet. Auf einem Gelände von 170 Hektar wandern die Rentiere frei herum und der Park ermöglicht, die halbwilde Tiere in dem saubersten Klima Europas zu erleben. Neben der arktischen Flora und Fauna gibt es die schönen Fjälllandschaften mit herrlichen Ausblicken zu bewundern. Man erreicht den Rentierpark zu Fuß oder einfach mit einer Gondelfahrt auf den Gipfel des Fjälls.

Oben können Wanderungen entlang gut markierter Pfade unternommen werden. Eine kleine Fjällhütte dient als Sommercafé und verfügt über eine schöne Terrasse.

Die heiligen Stellen der Samen

Die Samen haben immer auf spezielle Naturschönheiten und Naturformen Rücksicht genommen. Den meisten Stellen, bis zur Einführung des Christentums im 16. Jahrhundert, wurde geopfert, damit das Leben besser oder einfacher wurde. Einer der berühmtesten heiligen Orte der Samen, „Taatsin Seita“, ist eine eindrucksvolle Felsformation an einem See. Der Ort befindet sich ca. 80 km von Levi entfernt und ist über einen kurzen anspruchsvollen Pfad erreichbar. Weitere interessante Samiorte und Naturschönheiten befindet sich im Nationalpark Pallas-Ylläs.

Direkt im Ferienort Levi befindet sich der wunderschöne See Immeljärvi zwischen den Fjällen Kätkä und Levi. Am Strand des heiligen Sees der Samen kann man Kanus leihen oder auf der Sommerterrasse der Saunabar den Tag genießen. Mit dem kostenlosen Levi-Leihfahrrad lässt sich zudem gut die Region erkunden.

Unterkunftsmöglichkeiten in Levi bieten das Hotel Hullu Poro und das Spa Hotel Levitunturi. Für eine individuellere und besondere Unterkunft stehen zudem die Ferienwohnungen Kausikämpät, die exklusiven Glas-Iglus oder die Holzblockhäuser von Levi Travel zur Verfügung. Einen Sommerurlaub bzw. Aktivurlaub inkl. Rentierwanderung oder Golfurlaub in Levi kann bei dem Finnland-Spezial-Reiseveranstalter Suomi Travel GmbH in Frankfurt gebucht werden.

Weitere Informationen: 

Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main:

Suomi Travel GmbH, Exportmanager Juha Haapanen

Mörfelder Landstr. 19
60598 Frankfurt/Main
Tel. +49-(0)172-9544683 
www.lapplandklublevi.de

juha.haapanen(at)suomitravel.de

Nach oben

Mitternachtssonne, Nordkap und die sauberste Natur Europas mit Suomi Travel und Lappland Klub Levi

Die Planungen für den Sommerurlaub sind bei den Deutschen in vollem Gange. Doch statt Strand und Meer sucht man nach neuen außergewöhnlichen Alternativen. Der Lappland Klub Levi bietet mitteleuropäischen Touristen einmalige Erlebnisse, um im Sommer die Mitternachtssonne oder den prachtvolle Indian Summer zu erleben. Dazu kommen saubere Natur und zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten bei optimaler Erreichbarkeit.

Für einen Familienurlaub bietet der lappländische Ort Levi im Sommer zahlreiche Möglichkeiten und Vorteile. Neben einem kostenlosen Kinderprogramm, bietet auch die nördlichste Badewelt Lapplands sowie abwechslungsreiche Ausflüge des organisierten Wochenprogramms von Levi dafür, das bei Groß und Klein erst gar keine Langeweile aufkommt.

Das milde Klima in Lappland sowie 24 Stunden Helligkeit versprechen einen einmaligen Sommerurlaub abseits eingetretener Pfade. Und Lappland ist näher als man denkt. Die Flugzeit ab Frankfurt via Helsinki beträgt nur drei Stunden und 20 Minuten.

Zahlreiche Aktivitäten und Spezialitäten in Levi bieten Abwechslung vom Alltag. Der Rentierpark, der Huskypark, ein Bike Park und eine schwimmende Floßbootsauna sind nur einige der Möglichkeiten, die Levi so unverwechselbar und einmalig machen. Weitere Aktivitäten wie eine Paddeltour auf unberührten Seen und Flüssen oder eine Tour mit einem der kostenlosen Fahrräder laden dazu ein, die Umgebung bequem zu erkunden. Ein spezielles Abenteurer sind Safaris mit einem Quad Bike, Rafting in einem Reifen oder Schlauchboot durch wilde Stromschnellen. Wer es ruhiger liebt, der unternimmt eine Kanutour unter der Mitternachtssonne oder angelt am einem der zahlreichen Wildnisseen. Levi verfügt zudem über einen 18-Loch-Golfplatz, der zum Golfen unter der Mitternachtssonne einlädt.

Der Vorteil in Lappland ist, dass man 24 Stunden Zeit hat, alles intensiv zu erleben. Das Licht präsentiert die Natur in einem beeindruckenden Zustand, so das man kaum schlafen gehen möchte.

Die größten Nationalparks Europas wie der Lemmenjoki und der Pallas-Ylläs befinden sich nur eine kurze Fahrstrecke von Levi entfernt. Im Nationalpark Pallas-Ylläs wurde die sauberste Luft Europas gemessen! Für Wandertouren stehen eine große Auswahl an Wegen in der Region zur Verfügung, um die Flora und Fauna besser kennen zu lernen. Die Kultur der Rentierzüchter oder der Urbewohner, den Samen, lässt sich dabei ebenfalls erleben.

Levi ist zudem ein guter Ausgangspunkt für weitere Ausflüge, ohne jeden Tag seine Unterkunft wechslen zu müssen. Bei ein- bis zweitägigen Touren erreicht man bequem das Nordkap und das Eismeer. Auch der berühmte Inarisee, der sechstgrößte Binnensee Europas und drittgrößte See Finnlands ist problemlos zu erreichen. Bei allen Ausflügen erlebt man automatisch die unterschiedlichen Landschaften mit ihren verschiedenen Vegetationszonen. Ein Vorteil von Levi im Vergleich mit Norwegen oder Schweden sind die günstige Übernachtungs- und Nebenkosten.

Im Herbst, dem Indian Summer sind die Tage immer noch ungewöhnlich lang, die Natur leuchtet in intensiven Farben und Pilze und Beeren glänzen durch die saubere Natur mit Vitaminen.

Der Reisespezialist Suomi Travel in Frankfurt am Main kennt Levi und die Umgebung sowie die Möglichkeiten vor Ort aus jahrelanger Erfahrung vor Ort. Mit den ausgesuchten und zuverlässigen Partnern des Lappland Klub Levi sorgen sie für einen gelungenen Urlaub im Norden Europas.

Weitere Informationen:

Nach oben

Arktische Eiskultur über dem Polarkreis mit Lappland Klub Levi und Suomi Travel

Eine ganze andere Welt erwartet den Besucher im hohen Norden Lapplands. Auf ökologischer Weise entstehen die Eis- und Schneewelten während der Wintermonate Lapplands jedes Jahr neu bis Mitte April. Dann schmelzen sie wieder zurück in die Natur und werden im November neu und schön aufgebaut.

In der Region von Levi kann man mehrere einmalige Skulpturensammlungen, Unterkünfte und ganze Dörfer aus Eis und Schnee entdecken. Auf diesem Grund kann man sagen, dass Levi der führende Ort für Eis- und Schneeerlebnisse in Europa ist. Was in anderen Städten die Museen oder Parks mit Ausstellungen und Skulpturen sind, ist in Lappland die jährlich neu erbauten Schnee- und Eiskultur.

Ein Erlebnis einer Übernachtung im Schnee-Iglu erwartet den mutigen Gast im Schneedorf Lainio oder im Schneegasthaus Luvattumaa. Das Schneedorf Lainio steht schon zum 10. Mal auf einer Fläche von 1,5 Hektar und jedes Jahr besser, größer und schöner erbaut. Die Gründer des Schneedorfes nutzen stets die neueste Technik und Innovationen, um immer schönere Kreationen zu formen. Die langen Schneegänge, ausgestattet mit farbiger Beleuchtung und Eisskulpturen führen in die Schneekapelle, das Eis-Restaurant mit seiner hohen Schneekuppel und die einzelnen Schlafkammern. 27 Schneezimmer sind individuell eingerichtet und dekorativ beleuchtet. Ein Eisdom steht zum ersten Mal für spezielle Veranstaltungen zur Verfügung.

Das Schneegasthaus und die Eisgalerie Luvattumaa ist ein romantisches Märchenland mit Schneekapelle, Eisbar, Eissauna sowie 2 Familienzimmern und 2 Suiten. Das kristallklare Eis aus dem nahe gelegenen Fluss Ounasjoki ist Bestandselement für die Skulpturen.

Eine exotische Nacht in einem Schnee-Iglu sollte man erleben haben. In der Stille eines Schnee-Iglus fühlt man sich angenehm geborgen. Die gemütliche Beleuchtung im Schnee-Iglu erzeugt eine warme Atmosphäre. Das große Schneebett ist mit Rentierfellen ausgelegt und eingepackt in einem warmen Schlafsack verbringt man eine ganz besondere Nacht. Am nächsten Morgen wird den Gästen nach dem Wecken heißer Saft serviert, die sich wie neu geboren fühlen.

Natürlich kann man die Eis- und Schneewelten auch ohne Übernachtung erleben. Bei einem Ausflug per Motorschlitten, mit dem Auto oder während einer Skilanglauftour stehen die Schnee-Iglus zur besichtigen und einem Rundgang offen.

Eine Alternative zu der Übernachtung in einem Schnee-Iglu sind die einmaligen Glas-Iglus. In einzigartiger Landschaft in 340 Meter Höhe an der Seite des Fjälls Levi gelegen, bieten die hochwertigen Glas-Iglus neben einem grandiosen Ausblick über die tief verschneite Landschaft auch allen erdenklichen Komfort. Die Glas-Iglus sind mit höchster Rücksicht auf die Umwelt errichtet und erlauben durch ihre Glaskuppel den Blick in den Polarhimmel, an dem bei geeignetem Wetter die einmaligen Polarlichter ihr bunten Spiel am Nachthimmel zeichnen.

Der Eis- und Schneepark Icium kombiniert die chinesische Mystik und den Zauber Lapplands in einer einmaligen Ausstellung. Die Eiswelt wird jährlich von den besten Eiskünstler aus China erstellt. Auf einer Fläche von 10.000 m² zaubern die chinesischen Eiskunstbildhauer einen magischen und einzigartigen Eisskulpturenpark. Eine 80 Meter lange Rutschbahn auf der Spitze der Chinesische Mauer, der Dom und der Hauptbahnhof von Helsinki oder die Tierwelt aus Schnee und Eis sind nur einige der Highlights. Natürlich darf auch der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten nicht fehlen – überlebensgroß aus Eis- und Schnee modelliert.

Bei einigen Schneedörfern kann der interessierte Besucher den Aufbau der Schneeskulpturen selbst probieren. Unter professioneller Anleitung erlernt man die Grundlagen des Schneebauens und wird mit dem erforderlichen Werkzeug vertraut gemacht. Besonders in Teams macht das bauen und gestalten aus dem sauberem Schnee Spaß.

1/2011

Weitere Information

Nach oben

Rentier-Rennen, Snowboarding und Ski-Event mit Lappland Klub Levi und Suomi Travel

Der Fjäll Levi im finnischen Westlappland misst genau 532 Meter. Für viele Zentraleuropäer scheint diese Höhe unbedeutend, aber genau hier findet jedes Jahr im November der Slalom-Weltcup statt. Aber nicht nur der Slalom-Weltcup wird in Levi organisiert, sondern zahlreiche interessante Veranstaltungen während der Wintersaison. Der Pulverschnee und die große Auswahl an Pisten bieten viele Möglichkeiten für erfahrene Skifahrer und Anfänger. Eine so exzellente Kombination an Ski- und Winteraktivitäten findet man innerhalb Europas nur in Finnisch-Lappland.

Der März und April ist eine sehr schöne und sonnige Zeit um in Lappland einen Urlaub zu verbringen. In Levi liegt der Schnee noch bis Anfang Mai, aber die Tage sind schon länger als in Mittel-Europa und die Temperaturen sind nicht mehr so arktisch streng. Aprés-Ski ist auch in Finnland besonders beliebt und nach einem Tag auf der Piste schmeckt das Getränk auf einer Terrasse am besten. Dazu kommen zahlreiche einzigartige und unterhaltsame Veranstaltungen, die für zusätzliche Abwechslung sorgen.

Die traditionelle Fortbewegungart der Rentierzüchter sind Rentiere und Ski. Diese Kombination verlockt dazu, das sich die Züchter auf den Skier von den Rentieren ziehen lassen. Diese Tradition wird bewahrt bei den Rentier-Rennen, wo trainierte Rentiere mit ihren Züchtern ins Rennen gehen. Der außergewöhnliche Wintersport-Event „Reindeer Race Levi“ – Rentier-Rennen in Levi findet dieses Jahr vom 18. – 20.02.2011 statt und ist spannend und unterhaltend für die ganze Familie.

Die besten Rock-, Karaoke- und Liveveranstaltungen in Lappland veranstaltet das legendäre Hotel Hullu Poro – Verrücktes Rentier. Die besten finnischen Musiker machen rocken auf der Bühne der Hullu Poro Areena und die zukünftigen Superstars singen Karaoke im Rock-Cafe Wanha Hullu Poro. Die Rockveranstaltung des Jahres - Hullu Poro Rock - findet am 11. + 12.02.2011 u.a. mit den Bands Reckless Love und Suburban Tribe statt.

Wer mehr den traditionellen Tanz mit finnischer Humppa- und Tango-Musik bevorzugt, findet im Tanzrestaurant Taika Dancing im Hotel Levitunturi die richtige Bühne. Dabei ist die traditionelle Frauenwahl „Naistenhaku“ eine besondere Erfahrung für deutschen Männer. Die Frauen dürfen während des Abends ihren Tanzpartner aussuchen und zum tanzen auffordern.

Die Skiveranstaltung Catfight by Battery - zuvor als Oakley Girlsessions bekannt - wurde erstmals 2004 veranstaltet, um Frauen und Mädchen zum Skigenuss auf Pisten, Pipes und Schneeparks zu animieren. In Levi wird der Event in der Zeit vom 23. – 27.03.2011 vom finnischen Snowbording-Verband der Frauen organisiert. Die Snowboarddamen aus Finnland, aber auch immer mehr Teilnehmerinnen aus ganz Europa, treffen sich 2011 zum ersten mal in Levi. Dabei besteht die Gelegenheit an Wettkämpfen der unterschiedlichsten Rennklassen und Kategorien, wie Slopestyle, 3Star TTR SS, HP und Railjam, Teamwettbewerb und Anfängerschule, teilzunehmen. Alle Veranstaltungsorte und Dienstleistungen liegen kompakt im Skiort Levi.

Die nationale Trabrennveranstaltung „Arctic Horse Race Levi” findet am 27.03.2011 auf dem gefrorenen See Immeljärvi in Levi statt. Vor Ort sind die besten Rennpferden und Traber Finnlands. Schon seit 1920 wird die Eisfläche des Sees als Trabrennbahn genutzt. Die Zuschauer können spannende Wettkämpfe und einen außergewöhnlichen Veranstaltungsort erleben. Ein Teil des Trabrennens ist die beliebte Pferdewette, welche zusätzliche Spannung für jeden Start mitbringt.

Mitte April bietet der Skiort Levi ideale Bedingungen für Skilangläufer. Das breite Netzwerk der gepflegten Skiloipen von über 200 km mit Rastplätzen und Feuerstellen bietet abwechslungsreiche Strecken unter der Frühlingssonne. Es ist der beste Zeitpunkt für ein Ski-Event in Lappland. Die Skilanglaufveranstaltung ”Levi Loppet” wird am Wochenende 16./17.04.2011 zum ersten Mal durchgeführt. Die Langläufer, Profis und Anfänger, Jung und Alt starten gemeinsam, um die Herausforderung der Strecken von 25 und 50 km anzunehmen.

12/2010

Weitere Information

Nach oben

Marco Melander / Snapper Films Oy

Weihnachtsgeschichte, Kulissen für Film- und Magazinproduktion in Levi mit Suomi Travel

Eine märchenhafte Traumkulisse und ein Ort mit Naturerlebnissen für Kino-, Werbe- und Fernsehfilme gibt es in Finnisch-Lappland in Levi zu entdecken. Durch die Mitternachtssonne und den arktischen sowie schneesicheren Winter garantieren die Jahreszeiten beste und ideale Bedingungen für Filmproduktionen. Das Besondere am lappländischen Sommer sind die endlos langen Tage, wo ein Sommertag mehr als zwei Monate dauert, weil in dieser Zeit die Sonne nicht unter den Horizont fällt. Nach dem Sommer erobert der farbenreiche Indian Summer die Landschaften und die Natur vorbereitet sich für den Winter vor.

Der Winter ist geprägt von tief verschneiten Landschaften, Polarlichtern und einem Schnee-Erlebnissen, die in Mitteleuropa nur schwer zu finden sind. Die Eiswelt Icium, das Schneedorf „Lainio“, die Badewelt des Hotels Levitunturi, das Schneerestaurant in Taivaanvalkeat und die Glas-Iglus von Levi formen exotische und arktische Bühnen im Winter. Die Goldwaschstelle, der Golfplatz mit 18-Löchern, die heilige Opferstelle der Samen sowie der Abenteuer- und Bikepark bieten die unterschiedlichsten Motive und Kulissen.

Viele internationale Magazine haben Levi als einen ausgezeichneten Ort für Mode- oder Produktpräsentationen entdeckt. Ungewöhnliche neue Motive bringen für die Modefotografie besondere Elemente und Attraktivität. Neue Trends passen gut zum Image Lapplands und die guten Lage des Flughafens Kittilä, nur 15 km von Levi entfernt. Das ermöglicht eine ausgezeichnete Erreichbarkeit aus Deutschland.

Eine der erfolgreichsten Filmproduktionen in der Region ist die Geschichte des Weihnachtsmannes. Der Familienfilm „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“ erzählt von Weihnachten und wie der Weihnachtsmann entdeckt wurde. Die alten lappländischen Dörfer der Region und die winterlichen Fjälllandschaften boten dafür die traumhafte Kulisse für den Film, der  in Finnland sehr erfolgreich war. Die Filmrechte sind bisher in 100 Länder verkauft worden. In Deutschland konnten Familien und Weihnachtsfreunde diese schöne Geschichte im Fernsehen während der Weihnachtszeit 2009 sehen.

Der Ferienort Levi ist der erste anerkannte Ort im finnischen Lappland, welcher den Status „Film Friendly“ erhalten hat. Viele Tourismusunternehmen des Lappland Klub Levi haben an einem Qualitäts- und Bildungsprogramm teilgenommen, um die Bedürfnisse und Wünsche der Filmindustrie kennenzulernen und umzusetzen. In Levi gibt es Ansprechpartner für die professionelle Betreuung von Medienfirmen, welche auf ganz individuelle Anforderungen spezialisiert sind.

Das Hotel Hullu Poro bietet vor Ort einen Personal- und Ausrüstungsverleih für Film- und Magazinproduktion. Neben der VIP-Umsorgung und Luxus-Unterkünften für Schauspieler werden zahlreiche weitere Dienstleistungen angeboten. Zudem stehen auch Transferservice, Elektriker, Handwerker, Techniker, Köche und Kellner, Maskenbildner, Schneider sowie zahlreiche Requisiten zur Verfügung.

Die örtliche Tourismusorganisation Levi Travel besitzt zudem Kompetenz und Erfahrung mit der Koordination größerer Gruppen. Jährlich wird in Levi der FIS Ski Alpin Weltcup veranstaltet, an dem 4.500 Personen in Teams und Organisation teilnehmen.

Die Firma Polarmeetings mit über 20 Jahren Erfahrung mit internationalen und nationalen Gruppen arrangiert für Produktionen flexible Check-in-Services, Caterings und Flughafentransfers und alles, was für einen reibungslosen Ablauf benötigt wird.

Levi verfügt über mehrere ausgezeichnete Veranstaltungsorte und außergewöhnliche  Naturkulissen. Die Hullu Poro Areena verwandelt sich je nach Bedürfnis von der Konzertarena zum Filmstudio. Mit einer Bühne von 120 m², dem 560 m² großen Hauptsaal, zwei VIP-Lounges und einer oberen Etage mit weiteren 600 m² Fläche  ist die  Hullu Poro Areena gerüstet für die verschiedensten Aufgaben und bietet zudem Platz für  maximal 1.700 Personen.

Für Geschwindigkeit, Action und Abenteuer sorgt die Firma Perhesafarit mit dem Winterrallyezentrum von Levi, Eis-Karting und Motorschlittensafaris. Die Huskyfarm von Polar Speed hat zahlreiche Tiere für Film- und Werbezwecke mit über 20-jähriger Erfahrungen. Die Siberian Huskys, ein Wolf, Wolfshunde, Rentiere, Polarfüchse und weitere Hunderassen sind gut trainiert und wurden bei zahlreichen Produktionen erfolgreich eingesetzt.

11/2010

Weitere Informationen:

  • Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main
  • Suomi Travel GmbH, Exportmanager Juha Haapanen
  • juha.haapanen(at)suomitravel.de , tel. +49-(0)172-9544683 

Nach oben

Lappland Klub Levi und Suomi Travel-FinnIncentive bieten Eiswelt, Levi Ski Alpin Weltcup und lappländischer Weihnachtsmarkt

Eine Wunderwelt aus Eis wird diesen Winter ab 17.12.2010 zum ersten Mal entstehen. Auf der Fläche von 10.000 m² zaubern die besten chinesischen Eiskunstbildhauer einen magischen und einzigartigen Eisskulpturenpark.

Seit 1963 hat die chinesische Stadt Harbin ihr internationales Eis- und Schneeskulptur- Festival organisiert. In der Wintersaison 2010 – 2011 wird dieses angesammelte Know-how von Eis und Schnee aus Harbin zum ersten Mal in Europa in einem größeren Maßstab gezeigt.

Lappland, die Heimat der Polarlichter, des Goldwaschens, der Rentiere, samischen Traditionen und dem Weihnachtsmann, vereint sich mit China, der alten Kultur der Kaiser und Dynastien, Drachen und Pandas. Die chinesische Mystik und der Zauber Lapplands sind jetzt in ICIUM, der Wunderwelt aus Eis kombiniert. In der Eiswelt ICIUM finden Sie u.a. den Dom und den Bahnhof von Helsinki, die chinesische Große Mauer und das Nationalstadion Pekings. Der Eispark mit ca. 40 Ausstellungsstücken ist täglich von 12 -20 Uhr geöffnet oder für private Veranstaltungen reservierbar ab 20 Uhr.

Die besten Alpin Skifahrer treffen sich in Levi vom 12. - 14.11.2010. Die deutschen Skialpinisten mit ihrem Leitbild Maria Riesch zeigen wohl auch dieses Jahr wieder, das sie an zu den Spitzenathleten gehören. Bei den Männern haben die Österreicher mit dem Gewinner Reinfried Herbst im letzten Jahr viel Erfolg gehabt.

Am Samstag, den 13. November steht der Slalom der Damen und am Sonntag, den 14. November der Slalom der Herren auf dem Programm. Die Veranstalter organisieren in jedem Jahr ein großes Rahmenprogramm, bei dem die Gäste der Rennen die typische Atmosphäre der einheimischen Samen erleben können.

Aufgrund der geografischen Lage gilt Levi als sehr schneesicheres Reiseziel und bietet schon zu Anfang der Skisaison bessere Zustände als in den Alpen. Neben Ski Alpin sind für den nordischen Skilanglauf auch die Skiloipen vorbereitet und gut gepflegt.

Viele Menschen in Mitteleuropa haben die Vorstellung, dass es im November in Lappland Stock dunkel ist, was aber nicht richtig ist. Es ist vielmehr die Zeit des dunkelblauen Himmels und des mystischen Lichts. Der klare Himmel und die saubere Luft lassen den Mond und die Sterne intensiv leuchten und der weiße Schnee reflektiert diese Helligkeit zu einem ungewöhnlichen Nachtlicht. Mit ein wenig Glück besteht zudem schon die Möglichkeit das Naturphänomen der Polarlichter – Aurora Borealis zu erleben.

Der echte Weihnachtsmann kommt aus Finnland. Das ist kein Geheimnis und die Finnen sind darauf sehr stolz. Die Vorweihnachtszeit in Lappland ist eine Zeit freudiger Vorbereitungen. Mit dem ersten Advent beginnen die Weihnachtspartys zu Hause, in den Schulen und auf der Arbeit.

Zwischen dem 5.11.2010 und 08.01.2011 steht der weihnachtliche Marktplatz im Zentrum von Levi offen. Eine der beliebtesten finnischen Traditionen, die Weihnachtsausstellungen und -märkte im Freien, sind auch in Levi zu finden Hier wird eine breite Palette an einzigartigem Kunsthandwerk und Handwerks-Objekten angeboten, die von den Künstlern selbst zu verkauft werden. Für die Vorweihnachtszeit und Weihnachten gibt es noch Sonderangebote bei den Veranstaltern.

10/2010

Mehr Informationen:

  • Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main
  • Suomi Travel GmbH, Exportmanager Juha Haapanen
  • juha.haapanen(at)suomitravel.de tel +49-(0)172-9544683 

Repräsentanz Lappland Klub Levi in Frankfurt am Main - Suomi Travel GmbH - FinnIncentive - FinnMeeting.

PR-Center

Open-PR

Nach oben

powered by Easytourist